Kosten

 

Grundsätzlich berechnen sich unsere Honorare auf Grundlage des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG). Hiernach ist für die Höhe der anfallenden Kosten der sog. Streitwert entscheidend. Der Streitwert bemisst sich nach der Forderung oder dem wirtschaftlichen Interesse, um das gestritten wird.

 

Um Ihnen ein erstes Gespür für die Höhe der tatsächlichen Kosten zu vermitteln, führen wir einige "Beispielswerte" an. Die jeweiligen Gebühren sind ohne Auslagen und MwSt angegeben und beziehen sich auf die außergerichtliche Interessenvertretung, sofern keine besonderen Umstände eine höhere Abrechnung rechtfertigen oder eine einvernehmliche Beendigung der Angelegenheit erreicht wird:

 

Bei einem Streitwert von 1.000,00 € beläuft sich die anfallende Mittelgebühr auf 104,00 €,

bei einem Streitwert von 4.000,00 € beläuft sich die anfallende Mittelgebühr auf 327,60 €,

bei einem Streitwert von 5.000,00 € beläuft sich die anfallende Mittelgebühr auf 393,90 €,

bei einem Streitwert von 10.000,00 €beläuft sich die anfallende Mittelgebühr auf 725,40 €,

bei einem Streitwert von 22.000,00 € beläuft sich die anfallende Mittelgebühr auf 964,60 €...

 

Unabhängig hiervon beschränkt das RVG die Kosten für ein erstes Beratungsgespräch auf 190,00 € zzgl. MwSt. Dies gilt unabhängig davon, wie umfangreich oder schwierig die jeweilige Fragestellung ist.

 

Schließlich ist zu berücksichtigen, dass in vielen Fällen "Dritte" für die anfallenden Kosten aufkommen. Sofern eine Rechtsschutzversicherung besteht, klären wir als kostenlosen Service selbstverständlich gern, ob diese die Kosten übernimmt. Bei einer ggf. aktuell finanziell angespannten Situation besteht zudem die Möglichkeit der Beantragung von Beratungs- oder Prozesskostenhilfe. In diesem Fall trägt die Staatskasse bei Vorliegen der jeweiligen Voraussetzungen die Kosten der Inanspruchnahme. Und zuletzt muss u. U. der Gegner sämtliche Kosten tragen, sofern ein vollständiges Obsiegen erzielt werden kann.

 

Zögern Sie deshalb nicht, bereits bei der ersten Kontaktaufnahme um die Angabe der in Ihrem Fall konkret anfallenden Gebühren zu bitten.

 

Kontakt:
 

Kanzlei Schilde-Stenzel

Kleiner Werth 34

42275 Wuppertal

 

Telefon: 0202 - 94 69 346

Telefax: 0202 - 94 69 343

ra@schilde-stenzel.de